Montag, 7. April 2014

Moin, moin Hamburg!


Hallöchen,

da bin ich wieder, frisch von der See zurück – oder so ähnlich. Am letzten März-Wochenende haben die liebe F. und ich mit der lieben M. einen Kurztrip nach Hamburg gemacht. Der eigentliche Grund für F. und mich war die Cake World Germany, eine Kuchendekorationsmesse.

So ging es am Samstag um 8 Uhr mit dem Flieger, airberlin hat zum Glück nicht gestreikt, direkt nach Hamburg. Endlich dort angekommen, ich bin total müde gewesen, da ich schon um 5:10 Uhr (samstags, kann man sich das vorstellen *igitt*) wach war, sind wir erst mal in die U-Bahn gehüpft und zum Hotel gefahren. Wir waren für die eine Nacht im Motel One am Michel untergebracht, was echt klasse war. Denn a) haben die super Zimmer (mit romantischem "Kaminfeuer"), b) gibt es dort ein 1a Frühstück und c) waren wir in Nullkommanichts an der Reeperbahn (ohne, dass uns diese nachts beim Schönheitsschlaf stören konnt).

MotelOne am Michel.


Nach einem doch sehr langen Nachmittag auf der Messe ging es dann zurück zum Hotel. Kurz ausgeruht und frisch gemacht sind wir dann zum Spanier und haben es uns bei Tapas, die Mädls noch bei Wein, gut gehen lassen. F. und ich sind dann noch zum Empire Riverside Hotel um im 20up einen Cocktail zu schlürfen und die Aussicht auf den Hafen bei Nacht zu genießen. Die Bar war proppenvoll, aber es war trotzdem schön. Auf dem Heimweg noch an der Herbertstraße vorbeigeschlendert (leider hat man nix gesehen *g*) und ab ging's ins Bettchen. Die Nacht war dank eines Betrunkenen, der Helene Fischer um 3:30 Uhr gröhlen musste, nicht gerade erholsam.


Am nächsten Morgen haben wir dann erst einmal ordentlich beim Frühstück zu gelangt, was richtig reichhaltig und lecker war. Nach so einer großen Tasse Kaffee geht's dann doch besser und so haben wir uns direkt auf den Weg zu den Landungsbrücken gemacht. Einmal schnell durch den Elbtunnel gelaufen, die Skyline von Hamburg genossen, ein paar Fotos geschossen und wieder zurück geschlendert. Danach noch ein paar Souvenirs eingekauft und da war auch schon der Bus für die Stadtrundfahrt bereit. Bei strahlendem Sonnenschein sind wir im roten Doppeldeckerbus durch Hamburg gefahren. Hamburg ist echt ne tolle Stadt, überall ist es so schön grün, gepflegt (nix mit Müll) und die Häuser hach ich liebe diesen Baustil.

Die Landungsbrücken.

Wir drei, schon den Elbtunnel durchquert, mit Hamburger Skyline im Hintergrund.

Ich ganz lässig (ich war so fertig).

So jetzt reicht's aber auch mal.

Skyline Hamburg - 1.

Skyline Hamburg - 2.

Skyline Hamburg - 3.

Skyline mit Michel.


Am Rathaus sind wir dann ausgestiegen und zur Binnenalster gelaufen, wo ich mein erstes Eis dieses Jahr gegessen habe. Sehr lecker war's und ich habe festgestellt, dass die Preise denen in Nürnberg entsprechen (was den Geldbeutel dann doch sehr erfreut hat). Noch ein bisschen Window-Shopping betrieben und es ging wieder zurück zum Bus, sodass wir die Stadtrundfahrt zu Ende gemacht haben. An den Landungsbrücken ging's dann lecker Fish & Chips essen und mit der Fähre zum Elbstrand. Einbisschen in der Sonne gelegen und nach 1,5 Stunden mit der Fähre wieder zurück, so war der Plan. Dummerweise ist die Fähre dann ewig nicht gekommen, was für M. überhaupt nicht gut war, denn ihr Zug ist bald gefahren. Aber wir haben es dann doch noch geschafft, dass M. rechtzeitig zum Zug gekommen ist und F. + meine Wenigkeit gechillt zum Flughafen fahren konnten. Der Rückflug war äußerst angenehm. Und da war unser Kurztrip auch schon vorbei :(


Rathaus Hamburg


Kleines Venedig

Der wohl coolste Mülleimer der Welt.

Binnenalster

Elbstrand

Und auch ich hab ein berühmtes Fußfoto gemacht *g*.


Fazit: Hamburg ich komme wieder (dieses Mal aber mit Mr. Right)! Hamburg hat mir besonders durch seine vielen Grünflächen, die saubere Stadt und auch das Wasser gefallen. Wohnen möchte ich da zwar nicht, weil's mir zu groß und zu teuer ist (von den Wohnungspreisen), aber zu Besuch komme ich gerne wieder.

Zur Cake World kommt übrigens ein extra Post, denn das würde den Rahmen sprengen.

Wart ihr schon mal in Hamburg? Wie hat euch die Stadt gefallen?


Fräulein S.


Keine Kommentare:

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select