Dienstag, 25. März 2014

Das Backen und ich...

Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt's was Süßes von mir. Wie ihr ja wisst und bestimmt auch durch Instagram (oder den ein oder anderen Post hier) mitbekommen habt, bin ich der Leidenschaft des Backens verfallen. Ich könnte fast nichts anderes mehr machen, wenn da nicht bloß der Zeitfaktor wäre, der mir doch schon des Öfteren einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Kreatives Backen kann nämlich ganz schön zeitaufwendig sein, wobei man währenddessen die Zeit total vergisst. So ist es der lieben F. und mir doch tatsächlich passiert, dass wir nachmittags um 15 Uhr angefangen haben einen Riesencupcake zu backen und durch das Rezept, das Verzieren und hin und wieder Warten, wurde es dann 22 Uhr, bis wir mit unserem kleinen Kunstwerk fertig waren. Ich muss dazu sagen, dass die Verzierung in dem Fall nicht so mega aufwendig war, aber dafür das Kuchenrezept. Einfach ist halt auch doof!

Seit Januar hat sich schon wieder einiges an kleinen Backwerken bei mir im Bilderrepertoire gesammelt. Da hätten wir zum einen den besagten Riesencupcake, eine Rockertorte, einen Möhrenkuchen, ein paar Whoopie-Pies, russiche Teekuchen, leckere Marshmallow-Cupcakes, eine Viktoriabiskuit-Torte (mit etwas Osterdeko), ein paar Minigugls und Osterei-Cakepops. Bestimmt habe ich das ein oder andere vergessen, aber da ich ständig backe, sammelt sich da schon einiges. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, deshalb folgen jetzt die Bilder.

Osterei-Cakepops, Möhrenkuchen, Viktoriabiskuitkuchen mit Osterdeko,
Schoko-Minigugls, Schwarzwälder-Wellen-Cupcake, russische Teekuchen,
Bananensplit-Minigugls, Harley-Torte, Riesencupcake, Schmetterlings-Zitronen-Cupcake
Backt ihr gerne? Und was backt ihr gerne?


Fräulein S.

Keine Kommentare:

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select