Montag, 1. April 2013

Und der Osterhase kam wieder gehoppelt ...


Hallöchen,

und da ist Ostern auch schon wieder vorbei. Verrückt, wie schnell die Feiertage vorübergegangen sind. Aber wenigstens war etwas Erholung und Party dabei. Am Karfreitag habe ich erst mal mit der lieben L. Haare gefärbt (wir haben drei Stunden gebraucht; und nicht nur weil wir so viel gequatscht haben). Danach war'n die Haare schön, die Haare schön ...

Weiter ging's dann zum Karpfen essen. Was ganz gut war, denn ich liebe Karpfen. Samstag war erst mal Hausputz angesagt. Irgendwie war ich dann so fertig, dass ich nachmittags noch ein Ründchen Schönheitsschlaf eingelegt habe und zum in Schwung kommen etwas Fahrrad am Hometrainer gefahren bin. Weiter ging's dann ins Tussi-Zimmer (ja, bis auf ein paar rumstehende Kartons und fehlenden Bildern an den Wänden ist es schon fertig *g*) schminken und fertig machen für den Partyabend mit Mr. Right, dem Brüderchen F., dem lieben M. und der F., der lieben N. und C. + P. Zuerst haben wir im California in Nbg. halt gemacht, wo es gaaaaaaaaaaaaaanz leckere Cocktails gibt. Die waren sooooo gut, dass ich gar nicht aufhören konnte sie zu trinken. Im Anschluss daran sind wir dann ganz schnell ins 360° gehuscht, damit wir Mädls auch noch umsonst reinkommen und ein Gläschen Prosseco bekommen *g*. Haben wir zum Glück geschafft. Drinen angekommen war schon mächtig was los und wir hatten Glück noch ein Plätzchen zu finden, wo wir uns alle kurzzeitig von unserem Cocktailgetrinke ausruhen konnten, bevor es dann mit dem Feiern weiter ging. Hach, war das wieder eine Nacht. Einfach unvergesslich und toll, auch wenn die Auswirkungen einbisschen blöd sind: Mega Muskelkater an den kompletten Beinen und Füßen (das kommt dabei raus, wenn man 12-Zentimeter-Hacken an hat). Wobei ich sagen muss, dass es während des Abends nicht wirklich arg weh getan hat. Jetzt sind diese Regionen auch wieder trainiert *g*. Einen Kater habe ich zum Glück nicht mehr wenn ich feiern gehe, denn im Alter wird man weiser. Einfach ultrast viel Wasser zwischendurch trinken und alles ist am nächsten Morgen gut, mal davon abgesehen, dass man zu wenig Schlaf abbekommen hat (was nach einer Partynacht ja eigentlich immer der Fall ist).
 
Ohrringe - über etsy, Oberteil - Orsay, Rock - H&M bzw. Lu,
Armband - Nominations, Lederleggings - Asos,
Schuhe - brinissima



Ostersonntag war dann wieder Familienessen angesagt. Wie es sich in Franken gehört gab es Ente und Gans zu essen, selbstverständlich mit Klößen. Als Nachtisch gab's dann noch Bratapfel und Honirum (der is sooooo lecker), weil's außen ja immernoch so kalt ist. Und ein paar Geschenke gab es auch (zum Glück nicht so viel zum Naschen).
Und heute dann das Highlight: der Osterbrunch bei meinen Eltern. Man war das gut. Wir hatten echt alles was das Herz begehrt. Lachs, Käse, Wurst, Semmeln, ganz viel Marmelade, Lachs-Blätterteigtaschen, Hörnchen, Kaffee, Tee, Säfte, Ananas, Eier, Rühreier und Bacon. Wir haben 2 Stunden gebruncht. Ich war danach kugel rund und habe bis jetzt nichts mehr gegessen (was ich heute auch nicht mehr tun werde, denn das war einfach echt viel zu futtern *g*, aber soooooo gut). Neue Tradition erfolgreich eingeführt ;)

Und natürlich gibt es von diesen ganzen Feiertagen auch ein paar Bilderchen, die ich euch zeigen möchte.









Ach ja, legt euch niemals mit einem Osterhasen an der erst aus dem Keller gehoppelt kommt. Das hinterlässt eine Prellung an der Hand und der Osterhase geht dabei kaputt *g*, ich sprech da aus Erfahrung.

Kommentare:

Cicco ♥ hat gesagt…

hey c:
wunderschöner blog *-*
hast' jetzt eine leserin mehr c:
würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust, mir vllt. sogar folgen würdest c:
xoxo cicco ♥♥♥

http://ciccotomate.blogspot.de/

St3ffi hat gesagt…

@cicco: ich danke dir ;)

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select