Montag, 4. Februar 2013

Von pinken Haaren und Traumprinzen ...

Hallöchen,

man war das ein aufregendes Wochenende für mich. Am Freitag war ich endlich beim Frisör und habe meinen Pink-Tick nun auch im Haar umsetzen lassen. Ja, ihr lest richtig, ich wollte unbedingt pinke Haare. Aber nicht all over, das ist selbst mir too much (wobei das gewissen Leuten echt steht).

Na ja, wie gesagt, schon ewig geplant, aber durch meine zwei Erkältungen nie dazu gekommen, war es endlich so weit. Ich war noch nie so lange beim Frisör. Geschlagene 3 Stunden saß ich auf dem Stuhl - der nebenbei bemerkt sogar bequem war - während sich die liebe Sabine abgerackert hat. Erst mal wurde der obere Bereich in einem warmen Braunton gefärbt, denn meine grauen Härchen (ja, das ist wirklich so, seit ich 18 Jahre alt bin, werden es immer mehr) mussten unbedingt wieder gefärbt werden. Im Anschluss daran folgte dann erst einmal die Blondierung, denn ohne diese hätte auch das schöne Pink nicht in den Haaren gehalten. Also hat Sabine erst mal schön Strähne für Strähne bepinselt und mit Folie umwickelt. Zum Glück gibt es so tolle Lifestyle-Magazine (InStyle, Myself usw.), welche die liebe Kerstin (Chefin der Styling Lounge in Nürnberg) immer im Repertoire hat. Da habe ich auch gleich gaaaaaanz viele tolle Sachen und Anregungen mitnehmen können. Also ich hab mich quasi während des Frisörbesuchs weitergebildet (ist das nicht vorbildlich?).
Nachdem dann die ganze Farbe schön eingezogen ist, ging's auch mal ans Haare waschen. Dann wurden diese natürlich trocken geföhnt, denn die sog. Directions-Farbe hält nur im trockenen Haar (das ist eigentlich wie bei ner normalen Haarfarbe). Ein ganzes Töpfchen haben wir gebraucht, was echt viel ist, denn da sind 88 ml drin. Zum Schluss kam ich sogar noch unter die Haube (wünscht sich das nicht jede Frau?). Als das dann endlich auch eingezogen ist, wurden meine Haare noch schön geschnippelt (wie immer) und gestylt. Fertig!

Das sind von der Qualität her nicht die besten Bilder, muss die aber leider
momentan alle mit dem Handy machen, denn mein Ladekabel für die Cam ist
in irgendeinem Umzugskarton und der Akku der Cam ist natürlich leer.

Ich muss ja zugeben, dass ich am Anfang etwas geschockt war, weil es doch so viel pink ist, aber als ich mir gestern dann wie gewohnt meine Haare gestylt habe, fand ich's einfach nur total geil. Zwar muss ich nochmal die Directions nachfärben, denn an manchen Stellen ist es einfach noch zu hell, aber wenn sogar Mr. Right (der meist eher etwas konservativ veranlagt ist) ein "Wow! Sieht super aus!" herausbekommen hat (das habe ich bisher sehr selten gehört wenn ich solche Experimente gewagt habe), dann weiß ich, dass es super ist.

So viel zu meinem 3-Stunden-Frisörbesuch, der es echt wert war. Aber es wird noch besser, denn ich habe ein paar Schnäppchen bei Zalando machen können (auch dank der Gutscheincodes, die ich gesammelt habe). Bin mal gespannt, wenn die Sachen kommen, wie sie an mir aussehen.

Und nun zu gestern, man war das ein versauter Mädels-Abend. Ich hatte ja schon kurz erzählt, dass ich mit L. zum "Traumprinz knete"-Seminar bei Brini von brinissima gehe. Ja, ich weiß, ich habe meinen Traumprinzen ja bereits gefunden, aber ich hatte einfach Lust auf einen Mädels-Abend bei brinissima. Und das hat sich auch gelohnt, denn es war ein heiden Spaß. Schon vor dem ersten Prosseco hatten wir bereits die versaute Konversation begonnen. Und Brini hat vllt. Sachen in ihrem Laden, manchmal frage ich mich echt, wo sie das Zeug her hat. Sie hat ernsthaft Traubenzucker-Penisse (Achtung: Geschmacksrichtung Banane) gehabt. Die wurden dann natürlich von der Hälfte der Leute zweckentfremdet und an die Traumprinzen angebracht. Und was wäre das Ganze ohne Facebook-Voting, bei dem die Gewinnerin übrigens eine Flasche Prosseco bekommt. Also bitte bitte wählt für mich die Nr. 7 zu eurem Traumprinzen. Das ist der kleine Punk-Prinz (der übrigens auch angezogen ist, nur der Hosenschlitz ist offen und es schaut etwas raus *g*) auf dem schönen Schimmel.
Und als wäre das nicht schon genug, gab es auch noch für jede von uns ein Teilnahme-Zertifikat. Das wird daheim gleich mal im Tussi-Zimmer eingerahmt und aufgehängt ;)

Mein Traumprinz, Prosseco und Zertifikat by brinissima.
Küsschen
St3ffi

1 Kommentar:

Faye hat gesagt…

Der hat ja sogar ein Pferdchen :)
Gehts dir wieder besser?
Mich hats die letzten zwei Wochen auch total flachgelegt :(

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select