Dienstag, 12. Juni 2012

Mein Wort zum Dienstag: Fußball, was ist das?

Hallöchen,
tja, was liegt näher, als ein kleines Resümeé über diesen schrecklichen Fußball, der zurzeit bei der EM gespielt wird. Ja, ich bin wahrlich nicht unbedingt eine Expertin was das betrifft, aber auch meinereins kann eindeutig zwischen einem guten, schlechten und miserablen Spiel unterscheiden und leider - liebe Leute - ist es nun einfach mal so, dass bisher nur Spanien und Italien (im Spiel am Sonntag) als einzige Mannschaften ein gescheites und spannendes Spiel abgeliefert haben. Zwar war die "gemahlene Nüsse-Aktion" von Neuer am Samstag auch sehens- und redenswert, doch der Rest des Spiels, war ja mal so was von unter aller Kanone, da fragt man sich wirklich, was in den letzten Jahren mit dem guten deutschen Fußball passiert ist. Und das von einer Person, die nur EM- und WM-affin ist. Langsam macht es wirklich keinen Spaß mehr, sich dieses Gekullere und Gestoppsel anzusehen. Würde man unter jedes Spiel klassische Musik im Sinne von ... unterlegen, dann wäre das unterhaltsamer, als das Spiel auf die gewohnte Art und Weise zu verfolgen. Zum einen hätten wir da, die lieben Polen - Lewandowski mit seiner sympathischen Art und Weise in allen Ehren - und Griechen, den es sehr beliebt auf dem Rasen zu rutschen oder einfach ein paar Purzelbäume - die wir alle noch aus dem Grundschulsport kennen - zu machen, was echt eine bessere Unterhaltung ist, als deren Fußball. Und zum anderen gibt es da noch Mannschaften, wie Russland, Deutschland und Niederlande, die eigentlich stark sein müssten und dann so einen miserablen Fußball hinlegen, wie schon lange nicht mehr.



Ich muss ja dazu sagen, dass ich mich riesig auf die EM gefreut habe und auch immer für Deutschland bin, aber wenn ich dann schon wieder solche Sachen wie am Samstag sehe oder auch die anderen Mannschaften spielen sehe - die einfach auch nichts Zustande bringen - dann habe ich einfach keine Lust mehr, diesen Schrott anzuschauen.

So liebe Leute und da es ja immer gegensätzliche Meinungen gibt, bin ich über eure Meinungen sehr gespannt (an dieser Stelle weise ich kurz daraufhin, dass ich keinerlei Beschimpfungen gegen mich und andere dulde!). Wenn ihr denn überhaupt die EM verfolgt, ich kenne nämlich viele - sogar meist Männer, was ich persönlich für sehr ungewöhnlich halte - die diese nicht mal ansatzweise anschauen.

In diesem Sinne verabschiede ich mich für heute aus meiner EM-Kommentator-Zentrale (das wäre doch mal eine Berufswahl für mich: sehr viel Müll reden und ständig dumme Witzchen reißen *g*).

Küsschen
St3ffi

Keine Kommentare:

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select