Mittwoch, 25. April 2012

Fashion Days Nürnberg

Hallöchen,

vom 19.04. bis zum 22.04. waren in Nürnberg die Fashion Days. Ja, wir haben endlich auch so etwas und darüber bin ich echt froh. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich war dort mit Dany (die übrigens auch darüber einen Post geschrieben hat) und Birgit und wir haben uns einen schönen Mittag und Nachmittag gemacht. Zunächst einmal ein paar allgemeine Infos und dann ein Bericht aus meiner Sicht.
mein geheiligtes Ticket (was wir nicht wieder mit
nach Hause nehmen durften *pfft*)

Ist der Sessel nicht geil?
Das Ganze fand in einer alten Lagerhalle, die aber richtig schön in weiß hergerichtet wurde, statt. Vor Ort gab es eine Chillout Lounge mit Sushi-Bar und ein FashionCafe. Leider waren die Preise im Cafe ziemlich überteuert (ich sag nur 6,50€ für ein 0,4 l Glas Sekt) und die Sushi-Bar (Hiro Sakao, einer der besten in unserer Umgebung) hatte ab 14h geschlossen, was leider nirgends stand und wir erst mal dumm aus der Wäsche geguckt haben, als wir um 14:30h (nach der Show) etwas Sushi essen wollten. Es ist eben nicht alles gold was glänzt. Na ja, das war aber noch zu verkraften.

Im Poolhouse (Veranstaltungsort) selbst waren dann noch sog. Pop Up Stores vertreten, bei welchen man neue Lieblingsstücke, attraktive Schnäppchen und tolle Angebote finden konnte, eben alles zum Stöbern, Probieren und Kaufen. Besonders gut hat mir der Pop Up Store von brinissima gefallen, denn die Schuhe stechen einfach überall ins Auge. Aber auch der Pop Up Store von Madhu Designs, die Krägen aus verschiedenen Materialien (z.B. Leder) mit Nieten etc. gezeigt und verkauft haben.
brinissima Pop Up Store
(brini is die im roten Rock und Amelie
steht links neben ihr)
der Runway



Also man hatte wirklich Abwechslung auf den Fashion Days. Bevor die Show um 13:30h los ging, sind wir noch zu den beiden professionellen Fotografen Jürgen Petzoldt und Torsten Ulrich Galts gegangen und haben uns selbstverständlich für den "Best Dressed Award" ablichten lassen. Hier werden unter allen Teilnehmern Leute mit einem besonderen Style gesucht. die Personen die diesen Mini-Contest im Rahmen der Fashion Days gewinnen, dürfen sich dann auf die Mercedes-Benz-Fashionweek in Berlin im Juli freuen. Man erhältlich nämlich die Möglichkeit zu der angesagtesten Party auf der Fashionweek gehen zu dürfen. Ich träume jetzt schon davon *g*. 

ich, Birgit und Dany
ich habe an: Ohrringe - etsy, Schal - Calvin Klein, Oberteil - Ann Christine,
Blazer - Ann Christine, Ring - H&M, Tasche - Taschen Deal (ebay),
Leggins - Lascana, Schuhe - Tamaris,
Aber jetzt zum eigentlichen Highlight des Nachmittags, der Fashion-Show - ich wollte ja schon immer mal eine sehen (nicht nur im Fernsehen). Auf den Runway – Shows wurden internationale Brands, Designer und lokale Händler mit ihren Keylooks der aktuellen Damen- und Herrenkollektionen gezeigt. U. a. wurden die neue BRIGITTE BARDOT Collection spring | summer 2012, sowie Kollektionen von hannes roether, Kristin Loeb und Simone Weghorn gezeigt.

Hier die Liste, welche Brands auf der Show gezeigt wurden:

Nun zu den einzelnen Kollektionen.

Brigitte Bardot

Das war meine Lieblings-Kollektion. Diese war sehr sommerlich, hat eindeutig den Style von Brigitte Bardot rüber gebracht und die T-Shirts mit den Prints fand ich einfach super. Die kollektion hat zu 85% meinen Style, so wie ich ihn gerne trage und kombiniere, beinhaltet. Außerdem sind die Teile nicht so überheblich teuer, wie manch andere.

Kristin Loeb


Tja, diese Kollektion ist so eine Sache. Die Kleidungsstücke für die weiblichen Exemplare unter uns, finde ich einfach nur verboten hässlich und ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand so etwas anzieht. Mal davon abgesehen, dass das überhaupt nicht meine Farben sind, aber auch die Schnitte, waren einfach so was von unvorteilhaft und alles so 90ties. Das hat mir damals schon nicht gefallen und getaugt und das wird es jetzt im Jahr 2012 definitiv auch nicht. Diese ist bei mir also komplett durchgefallen.
Zur Herrenkollektion ist zu sagen, dass ich die Farben für spring/summer einfach zu düster finde. Die Schnitte waren hier schon wesentlich besser als bei der Damenkollektion, aber trotzdem sind manche Teile einfach grottenhässlich. Der einzige Style der mir hier gefallen hat, ist das Bild links und in der Mitte, auch wenn die Farben gar nicht meinem Geschmack entsprechen und wie schon geschrieben für die Frühling/Sommer Kollektion einfach zu düster sind.

Simone Weghorn

Was will man sagen. Dirndl an sich finde ich ja schon schön, aber es ist doch entweder so, dass man total flachbrüstig sein muss oder ziemlich drall um überhaupt in einem Dirndl eine gute Figur abzugeben. Die Exemplare der Madame Weghorn, waren bis auf eines, echt wunderschön, aber ein bisschen Wehmut war schon dabei. Zwar wurde die Lust geweckt, es doch mal wieder zu versuchen ein gescheites Dirndl für mich zu finden, denn die Modelle waren wirklich sehr abwechslungsreich und farbenfroh - also für jeden etwas dabei -, aber ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob ich es wieder wagen soll. Bin halt einfach nicht der Dirndl-Typ, dem das s

hannes roether





Für mich war es ein sehr schöner Mittag und Nachmittag und es gab richtig viel zu sehen. Außerdem freue ich mich riesig auf die Fashion Days im September (ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass diese vom 27. Sept. - 30. Sept. sind).

Eine kleine Anmerkung zu den Models. Die weiblichen "Models" waren durchweg einfach vom Gesicht her gar nicht hübsch. Und eine konnte überhaupt nicht laufen - selbst barfuß war sie dazu nicht fähig. Bei den männlichen Exemplaren sah das schon etwas anders aus. Zwar war keiner so richtig mein Beuteschema, wobei mir das Schnuckelchen mit den Tattoos und der Frisur mit der Tolle vom Style her sehr gefallen hat. Alle anderen waren na ja sagen wir mal nicht so mein Geschmack.

Noch kurz zum Sushi. Weil es dieses ja nicht mehr gab sind wir kurzer Hand zum McCafé gefahren und dort habe ich mir eine White Chocolat und ein großes Stück Schokokuchen gegönnt *g* (zusehen in meinem Rarndom Picture vom Sonntag).

Küsschen
St3ffi

Kommentare:

Missy hat gesagt…

Die männlichen Models hätten aber besser sein können =D Tolle Fotos und Brini's Stand sieht super aus! =)

St3ffi hat gesagt…

die gingen ja noch, die weiblichen waren viel schlimmer

Mary Jane K. hat gesagt…

Cooler Blog! Ich werde dir folgen. Ich liebe solche Beiträge. Bei mir in der Nähe ist modetechnisch leider nicht ganz so viel los, aber ich versuche auch meine Hände auf alles zu bekommen, was da läuft ;-)

Grüsse
Mary Jane
http://ahintofredness.blogspot.com

St3ffi hat gesagt…

@mary Jane K.: cool und danke, ich hab mich sehr gefreut dich dazu gewonnen zu haben

Pink DiamondLipsFluttershy - Alternate SelectFluttershy - Alternate Select